NIKI kündigt größte Welttournee an: Über 40 Konzerte in Nordamerika, Europa, Großbritannien, Asien, Australien und Neuseeland – Neues Album “Buzz” erscheint am 9. August 2024

Teile es mit der Welt

Wo: Palladium Köln
Was: NIKI
Wann: 29. Oktober 2024

TICKETS KAUFEN

Heute kündigt Weltstar und Singer-Songwriterin NIKI ihre bislang größte Tour an, die 41 Konzerttermine in Nordamerika, Europa, Großbritannien, Asien, Australien und Neuseeland umfasst. Diese von Live Nation produzierten Konzerte begleiten die Veröffentlichung ihres vielseitigen neuen Albums Buzz, das am 9. August 2024 über 88rising erscheint. Die Tour wird in Nordamerika von Allison Ponthier und in Europa von Amy Lee als Support begleitet.

TICKETS – EUROPA/GROSSBRITANNIEN: Fans können sich jetzt auf nikizefanya.com für den Künstler-Vorverkauf anmelden, der am Mittwoch, den 15. Mai um 10:00 Uhr Ortszeit startet. Weitere Vorverkäufe folgen im Laufe der Woche, bevor der allgemeine Ticketverkauf am Freitag, den 17. Mai um 10 Uhr Ortszeit auf nikizefanya.com beginnt.

Anfang dieses Monats wurde Buzz zusammen mit der Leadsingle „Too Much Of A Good Thing“ angekündigt, die eine neue Ära für NIKI einläutet: kokett, bekenntnisreich und zutiefst nachvollziehbar.

Album vorbestellen

Buzz, das dritte Studioalbum der Singer-Songwriterin und globalen Sensation NIKI, entstand aus einer tiefen Erschütterung ihrer selbst. Das Ergebnis ist eine Sammlung warmer, fesselnder Folk-Rock-Songs, die wie ein Lagerfeuer zwischen engen Freunden knistern und lodern. „Ich habe eine Identitätskrise durchgemacht“, sagt die 25-Jährige über Buzz. „Ich musste viel ausprobieren und bin auf dem Weg dorthin ein paar Mal über mich selbst gestolpert. Ich habe das Album Buzz genannt, weil es sich anfühlt, als befände ich mich im Vorhof von etwas, das unmittelbar bevorsteht.“

Für NIKI hat sich alles schrittweise entwickelt, seit sie in Jakarta, Indonesien, zur High School ging. Dort schrieb sie im Englischunterricht Gedichte über Liebeskummer und spielte auf YouTube Akustikgitarren-Cover von amerikanischen Popsongs. Mit einer sechssaitigen Gitarre in der Hand und unter den Ovationen ihrer Familie und Klassenkameraden wurde Nicole Zefanya dann als NIKI zum Weltstar.

Und sie hat es tatsächlich geschafft – mit über drei Milliarden Streams weltweit, ausverkauften Konzerten auf mehreren Kontinenten, großen Festivalauftritten, einem Platz in der ersten Reihe bei der Pariser Modewoche, vier Songs auf dem Soundtrack eines Marvel-Films und einigen der beeindruckendsten, bekenntnishaften Songs des Jahres 2024 hat NIKI bereits vor ihrem 25. Geburtstag eine beeindruckende Erfolgsbilanz vorzuweisen.

Auf Buzz zeigt sich ihr Songwriting, wie gewohnt, sehr intim und vertraut. Bei den ersten Entwürfen orientierte sich NIKI an wegweisenden Künstlerinnen wie Joni Mitchell, Stevie Nicks, Carly Simon und Liz Phair. Um die abwechslungsreiche Stimmung von Buzz einzufangen, kultivierte NIKI ihren eigenen flexiblen Zugang zur Gitarre.

Um das Beste aus dieser kreativen und persönlichen Entwicklung herauszuholen, wandte sich NIKI an Produzenten, die bereits mit ihren bevorzugten zeitgenössischen Singer-Songwritern gearbeitet hatten. Sie entschied sich für Tyler Chester, der schon mit Madison Cunningham und Sara Bareilles gearbeitet hat, sowie Ethan Gruska, der in der Vergangenheit mit Fiona Apple und Phoebe Bridgers kollaborierte.

In Buzz schwingt die hart erarbeitete Weisheit einer jungen Frau mit, die furchtlos auf ihre Träume zusteuert – und dabei stets ein Lächeln im Gesicht behält, selbst wenn sie einmal stolpert.

TICKETS KAUFEN