ROCKY ROAD TO BERLIN feiert seinen bundesweiten Kinostart am 30. Mai 2024

Teile es mit der Welt

Die Handlung von ROCKY ROAD TO BERLIN dreht sich um die Abenteuer des ukrainischen Musikneulings Kuzma und seines Freundes Bard, die sich in einem alten Pobeda auf den Weg nach Berlin machen. Ihr Ziel ist es, das Auto gegen einen „Mercedes 600″ bei einem deutschen Sammler einzutauschen, um Kuzmas Liebe zu beeindrucken. Doch das hektische Nachtleben der deutschen Hauptstadt führt den Helden in ungeahnte Abenteuer, die seine Pläne verändern, seinen Charakter formen und ihm helfen, sich selbst zu entdecken.

Basierend auf der Geschichte „Ich, eine Pobeda und Berlin” des ukrainischen Musikers Kuzma Scryabin, wurde das Drehbuch von Aleksei Komarovsky, Anatoliy Krym und Nina Shulika verfasst. Der Film wurde vom Ukrainian Producers Hub (UPHub) produziert, mit Vlad Ryashin, Aleksey Terentyev und Artiomm Dollezhal als Produzenten.

ROCKY ROAD TO BERLIN wird deutschlandweit am 30. Mai 2024 von 24 Bilder in die Kinos gebracht, mit Unterstützung des Ministeriums für Kultur und Informationspolitik der Ukraine sowie der staatlichen Filmagentur der Ukraine.