Autor: Presse
Mit dem ebenso schlichten wie plakativen Titel "Hier" schicken die Kölner/Münsteraner PUNCH DRUNK POETS eine neue Single mitsamt Videoclip kurz vorm Fest ins Rennen.

Mit ihrer authentischen Mischung aus Folk, Rock und Indie-Pop mischen die Newcomer aus Nordhrein Westfalen bereits seit einigen Monaten die (nicht nur) lokale Liveszene auf. Auf die 2015 erschienene EP "Ein letztes Herrengedeck" soll 2018 nun ein Album folgen - die Single "Hier" geht quasi als Vorbote voraus.

"Reine Bambule für das Ohr" lautet das Manntra der Band, deren Songs sich ein bisschen anfühlen wie ein Abend am Tresen eines Pubs: gute Gespräche, tiefsinnige Gedanken, das ein oder andere Bier, mitten im Leben sein…dabei stammen die meisten Bandmitglieder ursprünglich aus der Punk-Szene und haben sich nun zu einer Mission zusammengefunden, bei der lautes Mitsingen und mittendrin statt nur dabei sein oberste Priorität haben.
"Der Soundtrack zu deinem ersten Date…und zu deinem letzten. Oder für den ersten Atemzug nach dem Aufstehen und für die Kippe danach. Für Autofahrten im Regen und nackte Füsse auf heissem Sommerasphalt. Oder zum Torkeln in den Gassen deines Heimathafens und für den Liebesbrief an der letzten Litfasssäule", beschreibt das die Band in eigenen Worten.
Ob grosse Auftritte beim Asta-Festival, dem JuWi-Fest, dem Taubertal Festival oder der Anti-Pegida Demo in Münster, ob Strassenmusik oder ein WG-Wohnzimmerkonzert - live haben die PUNCH DRUNK POETS schon viel hinter sich. Und hatten jedes Mal Spass dabei. "Es geht letztendlich nur darum, die Menschen zu berühren. Wenn das nicht zählt, was dann?"

 
 
 
Schlagwörter: Wo, Was, Wann, News, Nachrichten, PUNCH DRUNK POETS, hier, video, single, musik, Ein letztes Herrengedeck
 
Mike & the Mechanics in Essen
Impressum * Kontakt * AGB * Job